Freitag, 9. Januar 2015

Dankekarte MtS - Sketch 054

Hallo ihr Lieben :)
Heute möchte ich euch eine Danksagungskarte zeigen.
Die wird mein Schatzi morgen zusammen mit echten Blumen seiner Mama schenken,
da sie in letzter Zeit sehr viel für ihn gemacht hat und da muss man auch mal danke sagen ;)

Für das Layout habe ich mich vom aktuellen Sketch von "Match the Sketch" inspirieren lassen,
der so aussieht:


Und hier ist dann jetzt mein Werk :)


Den Flüsterweißen Cardstock habe ich zuerst bestempelt und dann embosst.
Wenn ihr erst embosst lässt es sich nur noch sehr schlecht stempeln...

 Verwendete Materialien
Cardstock: Stampin' Up! - Savanne, Flüsterweiß, Chili und Olivgrün
Designerpapier: Stampin' Up! Stilmix
Stempelkissen: Stampin' Up! Chili
 Stempel: Mias Stempelküche "Für liebe Menschen"
Framelits: Stampin' Up! - "Banner", MFT "Rolled Rose", "Royal Leaves" 
und der Flüsterweiße Kreis ist von Sizzix
Prägefolder: Craft Concepts "Ossie Dots"
 
 
 

Dienstag, 6. Januar 2015

Badezimmer - GROßPROJEKT!

Leider hatte ich es nicht mehr geschafft im November/Dezember einen Beitrag zu posten...
Deshalb heute 2 Posts ;)

Weihnachten kam dieses Jahr wirklich sehr plötzlich und ich war mit allem auf den letzten Drücker.
Eigentlich wollte ich euch auch noch meine Weihnachtskarten zeigen 
aber die haben es dann aus zeitmangel nicht mehr auf Fotos geschafft :(
Am allerschlimmsten ist für mich das ich sogar vergessen habe meinen Weihnachtsbaum zu knipsen!!
Dabei war er so wunderschön :( Naja seit Sonntag ist er weg und aufgefallen ist mir das erst heute...

Was ich euch aber auf jeden Fall noch zeigen wollte ist mein neues Badezimmer ;)
Im Oktober sind wir ja umgezogen und naja das Bad war leider nicht wirklich ein Traum, 
der Rest der Wohnung konnte aber definitiv überzeugen. 
(Allein schon das ich ein Bastelreich bekommen habe! :D)
So sah unser Badezimmer zum Einzug aus:


 Da es sich um ein innenliegendes Bad, also ohne Fenster handelt fand ich diese Fliesen einfach nur furchtbar erdrückend! :(
 Für neu fliesen war keine Zeit, da wir genug zu renovieren hatten 
und dann ja aus der alten Wohnung raus mussten...
 Von Fliesen überstreichen hatte ich schon viel gehört allerdings auch nicht ganz so viel gutes.

Und dann bin ich auf den Blog von "Frau Shopping" gestoßen.
 Sie hat ihr komplettes Badezimmer mit Folien-Fliesen beklebt.
Mein Schatzi war sofort der Meinung das das wahnsinn ist und er mit den alten Fliesen leben könnte.
Tja ich aber nicht!

Also habe ich 700 Fliesen in weiß glänzend (15x15cm) und 70 in dunkelgrau glänzend (15x15cm) bestellt...
 Anfangs hatte ich sogar noch spaß :D Die Fliesen ließen sich wirklich super leicht anbringen.
Aber leider waren es auch sehr viele Fliesen die nicht das Standardmaß 15x15cm hatten,
sondern so ungerade Schnipsel die ich dann alle zuschneiden musste :'(
Ich würde es definitiv NIE wieder machen!
Aber ich finde das Ergebnis hat sich gelohnt :)


Die Fliesen haben sich super fest gesaugt (sitzen bombenfest!), wenn man über die Fliese streicht mekt man keinerlei Kanten oder so.
Auch im Duschbereich hält alles nach ca. 2 Monaten noch unverändert ;)
Und bisher wäre keiner der zu uns ins Bad kam auf die Idee gekommen das es sich hier um aufgeklebte Fliesen handelt :)

Vielleicht gibt es ja noch ein paar Verrückte :D da draußen die noch nach einer Verschönerung für ihr Bad suchen, 
denen ich mit diesem Post helfen kann ;)
Es lohnt sich wirklich, aber dem Arbeitsaufwand muss man sich bewusst sein...
(Außerdem kann man für ca. 200 € für die FOLIESEN kein Bad neu fliesen)



Stempelkissenturm

Vor etwas über einem Jahr hatte ich mir komplett aus Graupappe einen Stempelkissenturm gebaut,
der auch wirklich total toll ist.
24 Stempelkissen haben dort ihr Zuhause :)


Aber der Arbeitsaufwand ist einfach enorm! :(
Deshalb sind zuletzt alle neuen Stempelkissen stiefmütterlich in einer Schublade verschwunden...
Natürlich findet man im www viele Ideen für Stempelkissentürme nur aus Cardstock,
(womit man sich das lästige Graupappe schneiden ersparen könnte)
allerdings bezweifle ich das man da lange Spaß dran hat...

Vor kurzem
(ich hatte leider mit Umzug und allem so viel um die Ohren
das ich jetzt erst zum basteln gekommen bin, gesehen hatte ich den Turm schon am 24.09.)
bin ich dann auf den Blog von Michaela gestoßen :)
Sie ist sehr nett und hat eine ganz tolle Anleitung von einen Stempelkissenturm
aus Graupappe + Cardstock geschrieben - 
meine Rettung! :)

Und hier ist mein Werk


Schnell gemacht und gefällt mir total gut :)
Außerdem habe ich ihren Tipp beherzigt und die Einschubfächer (aus Cardstock)
vorne mit einem Streifen Buchbindefolie beklebt.



Dies erhöht die Stabilität und verringert das Abnutzen des Cardstocks ;)
Auf die Aufbewahrung für die Stempelkissennachfüller (oben drauf)
habe ich dieses Mal verzichtet - das Staubt mir zu sehr zu :D
Ich werde die Nachfüller demnächst in die Boxen für Holzstempel umziehen lassen,
so wie Nadine es gemacht hat ;)
                                                                                                                                                     

Noch ein kleiner Tipp am Rande^^
Zu Weihnachten habe ich mir die "The Cinch" gegönnt mit der man wunderbar Bücher
und der gleichen binden kann.
Um dem ausreichend Stabilität zu geben sollte man dabei als Cover Graupappe verwenden.
Die böse Graupappe...
Da ich es wirklich hasse diese mit Lineal und Cutter zu schneiden -
so richtig gerade habe ich es nämlich nie hinbekommen :(
Habe ich nach einer Alternative gesucht und gefunden! :))

Ihr benötigt nur den "Papierschneider" von Stampin Up! mit dem "Zusatz für Rollklingen"
und der Rollklinge "gerader Schnitt".
Damit lässt sich 2mm dicke Graupappe super schneiden!
Und ich finde diese Dicke ist für meine Zwecke ausreichend,
außerdem bekomme ich diese bei Boesner in der Größe 80x100 cm für nur 2,38 € ;)

So genug gequatscht - ich wünsche euch noch einen schönen Abend :)